Bild_2023-01-13_204214799.png

Der Fachdienst Geistliche Begleitung (GB) ist ein Grunddienst der Seelsorge für alle Interessierten.

Unser Verständnis von GB orientiert sich an der Arbeitshilfe der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz „Der kirchliche Dienst der Geistlichen Begleitung“ und den Standards für GB im Bistum Mainz.

  • Ziel dieses Fortbildungskurses ist die Qualifizierung von Menschen, die im „Fachdienst Geistliche Begleitung“ Einzelner tätig sind bzw. werden wollen.

  • Der Kurs hilft bei der Klärung und Ausformung der eigenen Spiritualität im Sinne des Evangeliums und bietet Handwerkszeug, um GB kompetent und verantwortlich wahrzunehmen.

  • GB findet in der Form von Einzelgesprächen statt und ist auf längere Dauer mit regelmäßigen Treffen (etwa 1x im Monat) angelegt.

  • GB ist an keinen bestimmten Anlass gebunden. Entscheidend ist die Sehnsucht, das eigene (Glaubens-) Leben und die Gottesbeziehung zu vertiefen. Manchmal bieten jedoch z.B. Lebenswenden, Übergänge, Abschiede oder Exerzitien einen guten Einstieg in die Begleitung.

Veranstalter:
Institut für Spiritualität im Bistum Mainz
Himmelgasse 7, 55116 Mainz
Tel.: 06131/253-437; Fax: -443
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://bistummainz.de/glaube/institut-spiritualitaet

Tagungsort
Geistliches Zentrum Kloster Jakobsberg
Kloster Jakobsberg 1, 55437 Ockenheim

Weitere Informationen:

Flyer zum Ausbildungskurs

Link auf Hompage


 

An diesem Wochenende laden wir ein zu einer Beschäftigung mit der Bedeutung des Psalters als Gesamtwerk, denn wie kunstvoll verwoben dieses biblische Buch ist, entgeht uns oft, wenn wir einzelne Psalmen herausgreifen.

Gerade für die Meditation finden wir aber bereits in Psalm 1 wichtige Hinweise.

Wie durch ein offenes Tor dürfen wir eintreten und voranschreiten.


In der Schule der Berge Ulrich Hörwick

Wer selbst Berg- und Wanderexerzitien anbieten bzw. leiten will, erhält fundierte Kenntnisse zu den theologischen Grundlagen, die mit dem Topos "Berg" verbunden sind.

Darüber hinaus wird die Praxis der geistlichen Begleitung und der Gesprächsführung in der spezifischen Situation des Unterwegsseins im Gebirge vorgestellt und exemplarisch eingeübt, sowie bewährte praktische Impulse und Konzepte erläutert.

Wichtig: keine bergsteigerische Ausbildung!

Weitere Informationen über den Flyer "In der Schule der Berge" oder über den Link zu der Veranstaltung auf der Homepage.


 

Download: Formular  

 

­